Erntedank 2017

Am Sonntag, 1. Oktober 2017 feierte die Jakobi-Gemeinde mit einem Familiengottesdienst in der Jakobi-Kirche das diesjährige Erntedankfest.

Der Gottesdienst, in dem der Kinderchor unter der Leitung von Kantorin Lena Puschmann mitwirkte, stand unter dem Thema „Die sieben Weltwunder“. Begegnen uns bereits im biblischen Schöpfungsbericht an jedem der sieben Schöpfungstage neue Wunder der Erde, so auch in der Welt unserer Tage. Der von Pfarrer Jürgen Rick gestaltete Gottesdienst nahm sich hierzu der persönlichen Hitliste einer Schülerin an, die für sich das Sehen, Hören, Tasten, Riechen, Schmecken, Lachen und Lieben als die größten Weltwunder empfand. Die Kinder spielten bei Fragen zu diesen Wundern begeistert mit und die Gemeinde brachte im gemeinsamen Hören, Singen, Beten, Staunen und Feiern den Dank an Gott zum Ausdruck.

Im Gottesdienst wurde Herr Lothar Haring, der ab 1. Dezember 2016 im Rahmen eines Minijobs und seit 15. März 2017 in Vollzeit seinen Dienst als Küster und Hausmeister in unserer Gemeinde ausübt, offiziell in sein Amt eingeführt.

Stellvertretend für die Gemeinde dankte Pfarrer Jürgen Rick dem aus dem Ehrenamt ausgeschiedenen Herrn Hartmut Wehr für sein langjähriges Engagement. Von den vielen  Aufgabenbereichen seien nur einige Stationen genannt: Presbyter in der Johannesgemeinde, hauptamtlicher Hausmeister/Gärtner im Jakobi-Kindergarten, ehrenamtliche Küster- und Hausmeisterdienste, Mitarbeit im Bauausschuss, in der Kaffeeküche, Mitwirkung im Männerkreis und in Gottesdiensten, Verbesserungsvorschläge und deren Umsetzung und „die Stimme Gottes“ beim Musical Jona, das die Gemeinde in 2010 zur Aufführung brachte. Die Gemeinde dankte Hartmut Wehr mit lang anhaltendem Beifall.

Im Anschluss an den Gottesdienst trafen sich die Gottesdienstbesucher zum Mittagessen im Gemeindehaus. Bei Eintopf und Heißwürstchen, Kaffee und Kuchen sowie auch Kaltgetränken war dann auch Gelegenheit,  das ein oder andere persönliche Wort mit Herrn Haring und Herrn Wehr zu wechseln.