Exkursion nach Soest

Viele interessante Eindrücke brachten die Teilnehmer der Exkursion des Jakobi-Treffs "Kirche und Welt" aus Soest mit. So haben sie bei Führungen in der Wiesen-Kirche und der Petri-Kirche und einer Besichtigung des Patrokli-Dom viel gelernt über den jahrhundertelangen Bau prächtiger Kirchen aus dem Soester Grünsandstein - und auch über die schwierige Aufgabe, diese Kirchen zu erhalten.
 
Beim gemeinsamen Mittagessen erhielten sie auch Einblick in die Gemeindestrukturen und Veränderungen einer Stadt mit sechs (!) evangelischen Kirchen in der Innenstadt. Kaffee und Kuchen in einem traditionellen Café am historischen Marktplatz rundeten den Besuch ab.  Am Ende waren sich alle Teilnehmer einig: "Ein wirklich lohnender Ausflug!" Das Bild zeigt die Teilnehmer vor dem Südportal der Kirche St. Maria zur Wiese, einer evangelischen Hallenkirche mit 63 Marien-Darstellungen und einer Nachhall-Zeit von sechs (!) Sekunden.
Die gegenwärtig laufende Restaurierung wird voraussichtlich in 30 Jahren abgeschlossen sein.