Lutherbibel 2017 als neue Altarbibel in der Jakobi-Gemeinde

In den Gottesdiensten der Jakobi-Kirche und der Samariter-Kirche am 19. März wurden die neuen Bibeln in einem feierlichen Akt auf den Altären ausgelegt, nachdem die alten Bibeln zur Aufbewahrung als Dokumente der Zeitgeschichte abgelegt wurden. Die alte Bibel der Jakobi-Kirche stammt aus 1938, dem 100. Jubiläumsjahr der Gemeindegründung. Weitere Bilder hier.

Die Jakobi-Gemeinde hatte Mitte Januar die neuen revidierten Lutherbibeln 2017 mit persönlicher Unterschrift von Präses Annette Kurschus erhalten.

Zum 500. Jubiläumsjahr der Reformation haben eine große Anzahl von Theologinnen, Theologen und anderen Fachleute 5 Jahre lang den Text überarbeitet. Zielstellung war, eine größere sprachliche Genauigkeit zu erarbeiten und der Sprachkraft Luthers gerecht zu werden.

Lesen sie dazu mehr in der Presseinformation der Evangelischen Kirche in Westfalen hier

und zur Motivation der neuen Revision der Lutherbibel hier.