Newsletter Jakobi Dezember 2012

Mit diesem Newsletter möchten wir alle Gemeindemitglieder über die Aktivitäten aus dem Leitungsgremium der Gemeinde, dem Presbyterium, informieren.

 

Ausgabe 6, Dezember 2012

(1) Wiederbesetzung der Kantorenstelle:
Nach einer ersten Ausschreibung konnte die Kantorenstelle noch nicht besetzt werden.
Die Stelle wird erneut ausgeschrieben, Bewerbungsschluss ist der 28.02.2013, eine Vorauswahl findet statt am 08.03.2013, die praktischen Vorstellungen sind terminiert auf den 21. und 22.03.2013.
Ausgeschrieben wird in evangelischen und kirchenmusikalischen Fachzeitungen wie Idea, Forum Kirchenmusik und UK (Unsere Kirche), des Weiteren erfolgen Aushänge in der Hochschule für Kirchenmusik in Herford sowie Anzeigen in den Stellenbörsen der EKD und der EkvW.

(2) Energetische Sanierungsmaßnahmen
Die Renovierung des Raums 2 im Gemeindehaus ist abgeschlossen. Im Januar werden die Sanierungsmaßnahmen im Gemeindebüro und im Gemeindesaal fortgesetzt.

(3) Lautsprecheranlage in der Jakobi-Kirche
Da die Frequenzen für die drahtlosen Mikrofone ab 2014 nicht mehr frei sind und die jetzige Lautsprecheranlage zunehmend störungsanfälliger wird, wird in der Jakobi-Kirche eine neue Lautsprecheranlage installiert. Die Maßnahme kostet rd. 12.000 Euro und soll bis Mitte 2013 umgesetzt werden.

(4) Rundfunkgottesdienst in der Jakobi-Kirche an Ostermontag
Die Planungen für den Gottesdienst am Ostermontag mit Präses Annette Kurschus als Predigerin wurden weiter konkretisiert: Am Ostersonntag um 18.00 Uhr findet eine öffentliche Generalprobe statt.
Am Ostermontag gibt es ab 9.30 Uhr noch ein Gemeindelied für die Techniker des WDR zur Probe.
Um 9.45 Uhr wird die Kirchentür geschlossen, damit den Gottesdienstbesuchern in der Kirche für die Rundfunkübertragung wichtige Informationen gegeben werden können. Nachzügler können zwar noch in die Kirche (sofern noch Platz vorhanden), werden aber vor der Kirche individuell informiert. Um 10.00 Uhr beginnt dann die Live-Übertragung des Gottesdienstes. Nach dem Gottesdienst wird bis 12.30 Uhr eine Telefon-Hotline für die Zuhörer geschaltet. Von der Übertragung wird eine CD erstellt, die später auch erhältlich ist.

(5) Jugendzentrum Jakobi
Alle Förderanträge für Anschaffungen und Renovierungsmaßnahmen des Jugendzentrums wurden vom Land Nordrhein-Westfalen genehmigt. Die Maßnahmen im Umfang von rd. 40.000 Euro, von denen 90 Prozent vom Land getragen werden, wie z. B. neue Beleuchtung, neue Möbel im Bistro und ein neuer Billard-Tisch werden jetzt kurzfristig umgesetzt.

(6) Ideenbörse/Wunschbox
Als ein Ergebnis des Presbytertages wird eine Ideenbörse/Wunschbox für die Jakobi-Gemeinde eingerichtet, die von den Presbyterinnen Anna Kegler und Jutta Kordts als Ansprechpartnerinnen betreut wird.  

(7) Pfarrstellenplanungsausschuss des Kirchenkreises
Für den neu zu bildenden Pfarrstellenplanungsausschuss des Kirchenkreises Tecklenburg wird von der Jakobi-Gemeinde Presbyter Axel Roosen vorgeschlagen – und als Stellvertreter Presbyter Karl Wilms.

    Wir wünschen Ihnen allen ein frohes
            gesegnetes Weihnachtsfest
  und ein von Gott geleitetes neues Jahr 2013!

 

Gefällt Ihnen unser Newsletter?


Dann empfehlen Sie ihn doch weiter, damit auch andere Gemeindemitglieder davon profitieren können.

 

Für weiter Fragen und Kommentare stehen wir unter
info@jakobi-rheine.de gerne zur Verfügung

 

Evangelische Kirchengemeinde Jakobi zu Rheine, Münsterstraße 54, 48431 Rheine