Pfarrstelle für die Krankenhausseelsorge: Vorstellungs-Gottesdienst von Pfarrerin Dr. Britta Jüngst

Soviel evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer und geballte Krankenhaus-Kompetenz gibt es selten in der Jakobi-Kirche: Im Rahmen des Berufungsverfahrens für die kreiskirchliche Pfarrstelle für Evangelische Krankenhausseelsorge in Rheine fand der Vorstellungs- bzw. Probegottesdienst von Pfarrerin Dr. Britta Jüngst am Freitag, 15.01.2016 in der Jakobi-Kirche statt.
v.l.:  Pastoralreferentin Monika Molitor,  Pfarrer Andreas Groll, Pfarrerin Claudia Raneberg, Diakon Bernhard Rathmer, Pastoralreferentin Regina Schröer, Pfarrer Jürgen Rick, Pfarrerin Dr. Britta Jüngst, Vorstand Dietmar Imhorst, Superintendent André Ost, Kaufmännischer Direktor Matthias Becker, Pfarrerin Britta Meyhoff,  Pfarrerin Margarete Steinmann und  Pfarrer em. Cord Bültermann
 
Die evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer aus Rheine bzw. aus dem Kirchenkreis Tecklenburg, der Superintendent des Kirchenkreises Tecklenburg André Ost, die Mitglieder der Kreissynode und des Kreissynodalvorstandes, der Vorstand und der kaufmännische Direktor der Mathiasstiftung sowie die katholische Krankenhausseelsorger und -seelsorgerinnen konnten sich in einem öffentlichen Gotttesdienst für die Senioren des Jakobi-Altenzentrums ein Bild von der Bewerberin machen. 
 
Jüngst (53) ist derzeit Pfarrerin im Gemeindedienst der Ev. Kirchengemeinde Emsdetten im Nachbarkirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken. Davor war sie tätig im Frauenreferat der Evangelischen Kirche von Westfalen und als Supervisorin mit einer Ausbildung zum Supervisor der deutschen Gesellschaft für Supervision.
 
Der formale Berufungsbeschluss des Kreissynodalvorstands, des Leitungsgremiums des Evangelischen Kirchenkreises Tecklenburg, ist am 19. Januar gefasst worden. Voraussichtlich zum 1. April 2016 wird Pfarrerin Dr. Jüngst ihren Dienst in der Pfarrstelle für Krankenhausseelsorge im Evangelischen Kirchenkreis Tecklenburg aufnehem. Im Rahmen einer vollen Stelle betreut die Theologin dann Patientinnen und Patienten am Mathias-Spital sowie am Jakobi-Krankenhaus in Rheine. 
 
Der Einführungsgottesdienst in der Jakobi-Kirche ist für Sonntag, den 3. April geplant.