Vorstellungsgottesdienst 2017 Samariter-Kirche

LUTHER - wer ist Luther?
In einem lebendigen Gottesdienst stellten sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden vor, die am 6. / 7.Mai 2017 von Pfarrerin Britta Meyhoff konfirmiert werden.

Auf der Konfirmandenfahrt hatten sie gemeinsam Gebete und Texte zum Leben und dem Freiheitsgedanken Luthers erarbeitet. Daher fehlte natürlich auch der Anschlag einiger wichtigen Thesen Luthers im Gottesdienst nicht. Mit eigenen Gedanken und gemalten Bildern beschrieben die Jugendlichen eindrucksvoll, was ihnen heute Druck macht und sie sich unfrei fühlen. Neben Schule und dem Noten- und Leistungsdruck wurden auch die Erwartungen von Eltern und Freunden genannt.

Freiheit formulierten viele so: Freiheit ist für mich…keinen Druck von außen spüren zu müssen und sich einfach mal fallen lassen können ohne Einschränkungen, Druck von Freunden, Familie oder der Schule zu bekommen. Freiheit ist für mich…mit Kompromissen verbunden, aber trotzdem toll.

Pfarrerin Britta Meyhoff fasste in ihrer Ansprache zusammen, dass die Entdeckung Martin Luthers, immer schon ein von Gott geliebter Mensch zu sein, auch heute noch befreiend wirkt: " Es ist befreiend, dass ich Gott kein perfektes Leben anbieten muss, auch keine perfekte Frömmigkeit, keinen perfekten starken Glauben haben muss, damit er mich annimmt, damit er zu mir hält, damit er mich liebt."

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es noch beim Kirchcafé und von
Konfirmandinnen selbstgebackenen Muffins einen regen Austausch über den
Gottesdienst.

Einige Impressionen vom Gottesdienst hier.