Wege auf dem Friedhof werden saniert

Nach Abschluss der Frostperiode hat mit Anfang des meterologischen Frühlings die Renovierung der Wege auf dem Ev. Friedhof Königsesch begonnen.

Pflasterung, die im Laufe der Zeit durch Baumwurzeln stark beschädigt wurde, wird durch eine wassergebundene Wegedecke ersetzt. Dies soll langfristig für verkehrssichere Wege sorgen und die Kosten für die Instandhaltung der Wege senken.

In anderen Bereichen werden die Wege, die insbesondere bei feuchter Witterung matschig sind, durch das Aufbringen einer speziellen Wegeasche gehbar gemacht.