Die evangelische Kirchengemeinde Jakobi in Rheine
                    heißt Sie herzlich willkommen!

 

Auf unseren Seiten finden Sie alles Wissenswerte und zahlreiche Informationen im Zusammenhang mit unserer Gemeinde.

Silberne Konfirmation am 05. September 2010

Am Sonntag, dem 05. September 2010 fand um 10:00 Uhr in der Jakobi-Kirche die diesjährige "Silberne Konfirmation" der Konfirmanden des Jahrgangs 1985 statt.  Die Pfarrer Siegfried Tripp und Cord Bültermann haben die "Silberkonfirmanden" in einem festlichen Gottesdienst, in dem auch das Heilige Abendmahl gefeiert wurde, den Segen Gottes für ihren weiteren Weg zugesprochen. Im Anschluss an den Gottesdienst trafen sich alle zu einem gemütlichen Empfang im Gemeindehaus. Die "Silbernen Kofirmanden" sind: vl. Pfarrer Cord Bültermann, Wolfgang Hamers, Birigit Rauss, Claudia Feldmann, Edeltraud Liebich, Sonja van Dijk, Ilona Beike, Rolf Liebich, Jochen Temke und Pfarrer Siegfried Tripp. Es fehlen aus gesundheitlichen Gründen Ramaona Visse und Frauke Lühring.

Besuch aus Namibia - Drei Gäste aus dem Partnerkreis Otjiwarongo

Vom 12.9 . – 22.9.2010 besuchten 3 Gäste aus dem namibischen Partnerkirchenkreis Otjiwarongo den Kirchenkreis Tecklenburg. Zu einem Gespräch mit den Gästen und einigen Bildern aus Namibia hatte der Frauenabendkreis der Kirchengemeinde Jakobi und das Partnerschaftskomitee des Kirchenkreises in das Gemeindehaus eingeladen.

Diamantene Konfirmation am 1. August 2010 in der Jakobi-Kirche

Am Sonntag, dem 1. August 2010 fand um 10:00 Uhr in der Jakobi-Kirche die diesjährige "Diamantene Konfirmation" der Konfirmanden des Jahrgangs 1950 statt. Pfarrer Jürgen Rick hat den Jubilaren in einem festlichen Gottesdienst, in dem auch das Heilige Abendmahl gefeiert wurde, den Segen Gottes für ihren weiteren Weg zugesprochen. Im Anschluss an den Gottesdienst trafen sich die "Diamant-Konfirmanden" zu einem gemütlichen Empfang im Gemeindehaus. Die "Diamentenen Kofirmanden" sind: vl. Pfarrer Jürgen Rick, Gertrud Köster, Ingrid Mollen, Hans Scholz, Herbert Schade, Christian van Dijk, Eckhard Schmidt, Ernst Schoen, Ralf Bullerjahn und Presbyterin Ursula Matschke.

 

Eine Seefahrt die ist lustig - Jakobi-Senioren feiern Geburtstag

Die Senioren der evangelischen Kirchengemeinde Jakobi waren am Montag, 19. Juli, auf Seereise im Gemeindehaus, ohne das trockene Land zu verlassen. Die Seereise wurde mit Seemannsgarn und Schifferklavier gefeiert.

"Weltmusik" Konzert des Jakobi Kinderchores

Die Kinder des Jakobi-Kinderchors verlebten am vergangenen Samstag im
Gemeindehaus der Jakobi-Gemeinde einen vergnüglichen Kinderchortag, der mit einem großen Konzert endete. Unter dem Thema "Weltmusik"  brachten sie im gut gefüllten Gemeindesaal Lieder aus Amerika, Asien, Australien, Afrika und Europa zu Gehör.

Gemeindefest am Sonntag, den 4. Juli

Das gemeinsame Gemeindefest Jakobi / St. Dionysius 2010 ist Geschichte und wird vielen Gästen und auch den Helferinnen und Helfern in guter Erinnerung bleiben. Unter dem Motto "Damit ihr Hoffnung habt" hatten Pfarrer Jürgen Rick und Pfarrer Bernhard Lütkemöller das Gemeindefest um 11:00 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst im Park des Jakobi-Altenzentrums eröffnet.

Jung und Alt konnten die vielen Attraktionen und Spiele genießen und bei bestem Wetter gab es viele Gelegenheiten zu Gesprächen und Begegnung.

Weitere Informationen rund um das Gemeindefest finden sie unter der eigens eingerichteten Internet-Seite www.jakobi-dionysius.de

 

Vortrag von Ralf Lohscheller zum Thema "Plötzlich hilflos"

Wer im Alter Pflege braucht, findet in Rheine ein Angebot, das manche größere Stadt nicht bieten kann. Das gilt nicht zuletzt auch für die Anzahl der Plätze in Seniorenheimen. Darauf hat jetzt Ralf Lohscheller, Leiter des Jakobi-Altenzentrums, hingewiesen.
In einem trotz Fußball-WM gut besuchten Vortrag des  Jakobi-Treffs "Kirche und Welt"  („Plötzlich hilflos“) lobte Lohscheller ausdrücklich das lokale medizinische Umfeld – von den Fachärzten bis zu den Krankenhäusern – und gab einen Überblick zum umfangreichen Angebot für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen. Vorab empfahl er, schon in guten Zeiten vorzusorgen, zum Beispiel durch die Erteilung einer Vorsorgevollmacht.

JONA wächst, blüht und gedeiht

Das Wochenende 12./13. Juni war für alle Jona-Teilnehmer geprägt durch intensive Proben am Samstag und den Jona-Gotttesdienst am Sonntag. Auch die neuen T-Shirts mit dem Jona-Logo hatten Premiere. Einige Impressionen von den Proben und dem Gottesdienst vermitteln die Fotos hier, die Zeitungsberichte finden sie hier .

"Damit ihr Hoffnung habt ..." - Wieviel Hoffnung bringt die Ökumene? Vortrag von Pfr. Jürgen Rick

Über die Eindrücke vom zweiten Ökumenischen Kirchentag in München und zur derzeitigen Lage der Ökumene berichtete Pfr. Jürgen Rick am Montag, den 7. Juni 2010 im Paulushaus.
Die Veranstaltung fand statt im Rahmen der Reihe "ZeitZeichen"  der kath. St. Dionysius-Gemeinde, in der aktuelle Fragen im Licht des Glaubens gesehen werden. Die Gesprächsleitung hatte Pfr. Bernhard Lütkemöller.

Der Tag mit Hanna und Arno Backhaus

Kommt ein Vater ins Wohnzimmer und fragt seinen Sohn: "Kommst du mit zur Kirche?" Sagt der Sohn: "Wie, ist es schon wieder Weihnachten?"
Samstagabend war der krönende Abschluss von einem Tag mit dem Ehepaar Backhaus. Der Tag wurde organisiert vom "Beratenden Ausschuss Mesum" in Zusammenarbeit mit dem "Männerfrühstückstreff Rheine".

Konfirmation Mesum 2010

Insgesamt sieben Mädchen und ein Junge wurden am Samstag, dem 1. Mai und am Sonntag, dem 2. Mai in der Samariter-Kirche in Mesum konfirmiert.
Pfarrer Stephan Buse hatte sich für seine Predigt eine Leiter als "Lebensleiter", als Symbol für unsere menschlichen Bemühungen, immer weiter nach oben zu kommen, in die Kirche gestellt. "Jesus gibt der Leiter des Lebens eine neue Bedeutung", so gab er den Jugendlichen mit auf den Weg: "Jesus zeigt uns einen anderen Weg als den Aufstieg um jeden Preis." Vor den zwei feierlichen Gottesdiensten stellten sich die sieben Konfirmandinnen und der Konfirmand in ihrer festlichen Kleidung dem Fotografen:

v.l.n.r.: Pfarrer Stephan Buse, Vanessa Buschmüller, Melina Baturin, Katharina Schuchart, Svenja Bräuniger und Presbyterin Anneliese Hoffmann

v.l.n.r.  Rena Vehnekamp, Anita Root, Rebecca Wittenburg und Alexander Lauer

 

Konfirmation Jakobikirche 2010

Die Bildergalerie hier vermittelt einige Impressionen von den beiden Konfirmationsterminen in der Jakobi-Kirche in diesem Jahr.

Konfirmation am Sonntag in der Jakobikirche

In ihrem besten Outfit traten am letzten Sonntag die Konfirmanden der zweiten Gruppe zur feierlichen Konfirmation in der Jakobi-Kirche an. Eltern, Großeltern, Verwandte und Freunde konnten wahrnehmen, wie aus Kindern Jugendliche geworden sind.  9 Mädchen und Jungen wurden von Pfarrer Siegfried Tripp in einem feierlichen Gottesdienst eingesegnet, der vom Posaunenchor unter der Leitung von Matthias Mißbach begleitet wurde. Vor dem Gottesdienst stellten sich die Konfirmanden mit Pfarrer Siegfried Tripp und Jugendpresbyter Joachim Schulz dem Fotografen.

Hintere Reihe v.l.: Pfarrer Siegfried Tripp, Martin Etschberger, Leon Sundermann, Florian Rings, Philip Duesmann, Eugen Tokarev und Jugendpresbyter Joachim Schulz.
Vordere Reihe v. l.: Marie Dorbietz, Carolin Schulz, Leonie Kulücke und Kerstin Großkopf . 

Erste Konfirmation in der Jakobikirche an einem Samstag

„Das war ein schöner Gottesdienst“, bedankten sich die Familien der Konfirmanden nach der ersten Konfirmation in der Jakobi-Kirche am Samstag, den 24. April. Bei bestem Fühlingswetter wurden 19 Mädchen und Jungen von Pfarrer Siegfried Tripp eingesegnet. Der Projektchor unter der Leitung von Matthias Mißbach begleitete den Gottesdienst, die Eltern der Konfirmanden hatten für eine schön geschmückte Kirche gesorgt. Bei strahlendem Sonnenschein hielten sich viele Gottesdienstbesucher noch auf dem Kirchplatz auf, um den Konfirmierten viele Segenswünschen auf ihren Lebensweg mitzugeben.
Vor dem Gottesdienst stellten sich die Konfirmanden mit ihrem Pfarrer und dem Jugend-Presbyter Joachim Schulz dem Fotografen.

 

Hintere Reihe v.l.: Pfarrer Siegfried Tripp, Tim Jordan, Arne Rogowski, Timo Böll, Jakob Hoffmann, Robin Vollmer, Marcel Kluge, Jakob Dellwig, Sebastian Forst, Hannes Schäperklaus, Mirko Fischer und Jugendpresbyter Joachim Schulz.
Vordere Reihe v. l.: Mara Dingwerth, Pauline Wolf, Emma Wolf, Jasmin Kamphus, Marina Wenzel, Gina Kurz, Lisa Lüke, Kristin Kamphues und Regina Weiss.

 

Verstärkung für Besuchsdienst Bake in Mesum gesucht

Bake, das steht für Besuchsdienst für alte, kranke und einsame Menschen.

Wir sind ein engagiertes Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Jakobi-Gemeinde, Rheine und haben es uns zur Aufgabe gemacht, alte, kranke und einsame Menschen zu besuchen.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie !

Inhalt abgleichen