Die evangelische Kirchengemeinde Jakobi in Rheine
                    heißt Sie herzlich willkommen!

 

Auf unseren Seiten finden Sie alles Wissenswerte und zahlreiche Informationen im Zusammenhang mit unserer Gemeinde.

Gemeindebrief zu Ostern ist fertiggestellt

Der Gemeindebrief zu Ostern ist fertiggestellt und wird z. Z. von vielen fleißigen Helfern an alle Haushalte der Gemeinde verteilt. 
 
Wenn Sie vorab schon mal reinschnuppern möchten, finden Sie die Online-Version durch Anklicken des Bildes oder hier.

Otto Bartning als Thema im Jakobi-Treff "Kirche und Welt"

"Otto Bartning - Kirchen in Serie" war das Thema im März im Jakobi-Treff "Kirche und Welt". Referent war Dr. Ulrich Althöfer, Kunsthistoriker im Baureferat des Landeskirchenamtes Bielefeld.
Er zeichnete das Leben und Schaffen eines der bedeutensten Architekten des 20. Jahrhunderts in Deutschland nach, der zusammen mit Walter Grophius das Bauhaus begründet hatte.

Lutherbibel 2017 als neue Altarbibel in der Jakobi-Gemeinde

In den Gottesdiensten der Jakobi-Kirche und der Samariter-Kirche am 19. März wurden die neuen Bibeln in einem feierlichen Akt auf den Altären ausgelegt, nachdem die alten Bibeln zur Aufbewahrung als Dokumente der Zeitgeschichte abgelegt wurden. Die alte Bibel der Jakobi-Kirche stammt aus 1938, dem 100. Jubiläumsjahr der Gemeindegründung. Weitere Bilder hier.

Mit dem Rad ins Mittelalter

In der 2. Osterferienwoche bietet das Jugendzentrum Jakobi aus Rheine in Kooperation mit dem Jugendcafé Freiraum aus Ochtrup eine Fahrradtour für Kinder (10-12 Jahre) an.
Vom 18.-21. April fahren die Kinder in Begleitung von ausgebildeten Mitarbeitern durchs Münsterland und machen eine kleine Zeitreise zurück ins Mittelalter.

Unterwegs werden mehrere Burgen und Schlösser besucht und erkundet. Zudem gibt es kreative Angebote rund ums Mittelalter.


Nach entspannten Tagesetappen von ca. 30 km wird in Jugendzentren und Gemeindehäusern mit Luftmatratze und Schlafsack übernachtet.

Für die nötige Erfrischung sorgen die Besuche örtlicher Hallenbäder.

Für die Teilnahme wird ein verkehrssicheres Fahrrad, Gepäcktaschen und Helm sowie funktionelle Kleidung benötigt.

Dank Förderung durch das Landesprogramm "Kulturrucksack NRW" kostet die Teilnahme lediglich 30,- Euro pro Person.

Anfragen nach weiteren Informationen und zur Anmeldung an Carsten Timpe im Jugendzentrum Jakobi, Tel.05971/2524, oder per Mail an info@jugendzentrum-jakobi.de

Ruhrgebiet trifft Münsterland

Am Donnerstag, den 16. März 2017 besuchten 35 Seniorinnen aus Gelsenkirchen den Seniorenkreis in der Jakobigemeinde. Pfarrer Jürgen Rick und Pfarrerin Britta Meyhoff hatten gemeinsam mit der Leiterin des Seniorenkreises Frau Jutta Kordts ein buntes Nachmittagsprogramm vorbereitet.

500 Jahre Martin Luther, 500 Jahre Reformation, Luther Pop-Oratorium

Martin Luther sagte: "Die Musik ist ein Geschenk Gottes und nicht der Menschen, sie macht die Seelen fröhlich und verjagt den Teufel. Sie macht unschuldige Freude und dabei vergehen Zorn, Begierden und Hochmut".

Vorstellungsgottesdienst 2017 Samariter-Kirche

LUTHER - wer ist Luther?
In einem lebendigen Gottesdienst stellten sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden vor, die am 6. / 7.Mai 2017 von Pfarrerin Britta Meyhoff konfirmiert werden.

Vorstellungsgottesdienst 2017 Jakobi-Kirche

Am Sonntag stellten sich im Gottesdienst in der Jakobi-Kirche die diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden vor, die am 29. / 30. April von Pfarrer Jürgen Rick konfirmiert werden.

Der Vorstellungsgottesdienst wurde unter Anleitung von Pfarrer Rick weitgehend von den Jugendlichen selbst gestaltet und stand unter dem Thema „Martin Luther - Ein Mönch verändert Kirche und Welt“.

Wechsel im Presbyteriums-Vorsitz

Pfarrerin Claudia Raneberg ist vom Presbyterium der Ev. Kirchengemeinde Jakobi am 8. März zur Vorsitzendenden gewählt worden.
Für ein Jahr übernimmt sie damit das Amt des bisherigen Vorsitzenden Pfarrer Jürgen Rick, der in der selben Sitzung zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt worden ist.

Neue Küche für Jakobi

Die alte Küche, die gegenüber dem Zimmer des Gemeindebüros bisher treulich von vielen fleißigen Händen genutzt wurde, ist trotz aller Sorgfalt in die Jahre gekommen. Das Presbyterium hat daher beschlossen, eine Sanierung nach heutigem Stand der Technik und Zweckmäßigkeit durchführen zu lassen.

Gemeinsame Konfirmandenfahrt Rheine-Mesum

Fegefeuer, Bananenmilch und Lutherrose

Am ersten Wochenende im März gingen 58 Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Rheine-Stadt und Mesum in der Jugendbildungsstätte Tecklenburg gemeinsam mit Pfarrerin Britta Meyhoff, Pfarrer Jürgen Rick, Jugendreferentin Ingrid Klammann und neun ehrenamtlichen „Konfi-Teamern“ auf Entdeckertour rund um Martin Luther und seine Zeit.

Passionsandachten in der Jakobi-Kirche

Auch in der diesjährigen Passionszeit finden in der Jakobi-Kirche wieder an fünf Dienstagen Passionsandachten statt:  am 7. März, 14. März, 21. März, 28. März und 4. April jeweils um 19:00 Uhr.
In diesem Jahr stehen die Passionsandachten im Spiegel des Reformationsjubiläums. Es geht darum, die Themen und Anliegen der Reformation mit der Passion Jesu zu verknüpfen.
Gleichzeitig wird der Frage nachgegangen, was das Leiden Jesu Christi und die Anliegen die Reformation für unser heutiges Leben bedeuten.

 

Die vierte Passionsandacht am Dienstag, 28. März wird gestaltet von Pfarrer Jürgen Rick. Wir laden ganz herzlich zur Teilnahme ein.

Die Themen der einzelnen Andachten:

Dienstag, 7. März          19:00 Uhr: Ringen (Pfarrerin Raneberg)

Dienstag, 14. März        19:00 Uhr: Engel (Pfarrerin Meyhoff)

Dienstag, 21. März        19:00 Uhr: Wachen (Pfarrer Rick)

Dienstag, 28. März        19:00 Uhr: Würde (Pfarrer Rick)

Dienstag, 4. April           19:00 Uhr: Gnade (Pfarrerin Raneberg)

Musik im Chorraum

Am Sonntag, dem 5. März fand in der Jakobi-Kirche ein Konzert der Reihe "Musik im Chorraum" statt.

"Angst, Wutbürger und Rechtspopulismus" als Thema im Jakobi-Treff "Kirche und Welt"

 

Rund 70 Zuhörer fanden am letzten Mittwoch im Februar trotz des zeitgleichen ARD-Films über Katharina Luther den Weg in die Jakobi-Kirche zum Jakobi-Treff „Kirche und Welt" mit dem Thema „Angst, Wutbürger und Rechtspopulismus". Referent war der Journalist und Diplom-Theologe Gerd-Matthias Hoeffchen, Chefredakteur der Evangelischen Wochenzeitung „Unsere Kirche“.  Die Besucher sollten ihr Kommen nicht bereuen und bekamen eine Blick von außen auf gesellschaftliche Entwicklungen, die besorgt und betroffen machten.
 
Inhalt abgleichen