Was tun bei Konfirmation?

Der Konfirmationsunterricht beginnt in der Regel, wenn Ihr Kind die 7. Schulklasse besucht und endet nach ca. 20monatigem Unterricht mit der Konfirmation im April/Mai des übernächsten Jahres. Alle betreffenden Kinder werden von uns rechtzeitig angeschrieben und zur Teilnahme eingeladen. Sollte Ihr Kind noch nicht getauft sein, kann es trotzdem am Unterricht teilnehmen und wird innerhalb der Konfirmandenzeit getauft. Bitte melden Sie sich in diesem Fall im Gemeindeamt, um Ihr Kind für den Konfirmationsunterricht anzumelden. Für den Südbezirk (Mesum-Hauenhorst-Catenhorn) findet der Unterricht in der Samariter-Kirche in Mesum statt und wird von Pfarrerin Britta Meyhoff erteilt. Im Stadtbezirk übernehmen die Pfarrer Rick und Raneberg abwechselnd die Jahrgänge und führen sie bis zur Konfirmation. Unterrichtsort ist hier das Gemeindehaus bzw. Jugendzentrum. Weitere Informationen erhalten Sie bei den Pfarrern und im Gemeindeamt.